Wie teilt HRS Destination Solutions Ihre Daten mit Dritten?

In die HRS Destination Solutions Services sind verschiedene Dritte auf unterschiedliche Weise und aus verschiedenen Gründen eingebaut. Der hauptsächliche Zweck besteht darin, Ihre Buchungsdaten der von Ihnen gebuchten Unterkunft zu übermitteln, um Ihre Buchung abzuschließen. Es gibt noch weitere Parteien, die einen Teil Ihrer Daten erhalten könnten. Hierbei handelt es sich um Parteien, die HRS Destination Solutions in verschiedenen Aufgaben unterstützen, Finanzinstitutionen, Werbefirmen oder in einigen Fällen Behörden. Ein Transfer Ihrer personenbezogenen Daten in Gebiete außerhalb der Europäischen Union bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums unterbleibt. Unter dem folgenden Link erfahren Sie mehr darüber, wie diese Informationen, die wir von Ihnen erhalten, verwendet und mit diesen Parteien geteilt werden.

Im Einzelnen:

Die von Ihnen gebuchte Unterkunft

Dieser Punkt ist unerlässlich für unsere Arbeit. Um Ihre Buchung abzuschließen, übermitteln wir die relevanten Buchungsdaten an die von Ihnen gebuchte Unterkunft. Dies können Information wie Ihr Name, Ihre Kontaktdaten, Ihre Zahlungsangaben, Ihre besonderen Anfragen aus der Buchung sowie die Namen der mit Ihnen reisenden Gäste sein. Wenn Sie eine Frage zu Ihrer Buchung haben, kontaktieren wir gegebenenfalls den Unterkunftsbetreiber und bitten ihn, sich darum zu kümmern. Sofern keine Zahlung während des Buchungsvorgangs über die HRS Destination Solutions Webseiten und Apps erfolgt, werden wir Ihre Kreditkartendetails an die gebuchte Unterkunft zur weiteren Bearbeitung weiterleiten (vorausgesetzt, Sie haben uns diese Daten während des Buchungsvorgangs zur Verfügung gestellt). Im Fall von buchungsbezogenen Streitigkeiten können wir dem Unterkunftsbetreiber je nach Bedarf Daten zum Buchungsvorgang übermitteln. Dies beinhaltet womöglich eine Kopie Ihrer Buchungsbestätigung, die als Beleg für den tatsächlichen Buchungsabschluss dient.

Drittdienstleiter

Wir greifen gegebenenfalls auf Dienstleister zurück, um Ihre persönlichen Daten in unserem Namen zu verarbeiten. Dies kann diversen Zwecken dienen, wie zum Beispiel dem Versend von Werbeinhalten. Alle Drittdienstleister unterliegen Vertraulichkeitsvereinbarungen und dürfen Ihre persönlichen Daten ausschließlich zu den zuvor genannten Zwecken verarbeiten.

Zahlungsanbieter und (anderweitige) Finanzinstitutionen

Wenn eine Rückbuchungsforderung für Ihre Buchung von Ihnen oder dem Inhaber der Kreditkarte, die für die Buchung verwendet wurde, eingereicht wird, kann es vorkommen, dass wir bestimmte Buchungsdetails mit dem Zahlungsanbieter und der jeweiligen Finanzinstitution teilen müssen, um die Rückbuchungsforderung zu bearbeiten. Diese Details können eine Kopie Ihrer Buchungsbestätigung oder die IP-Adresse, die für Ihre Buchung verwendet wurde, umfassen. Zudem können wir Informationen mit den jeweiligen Finanzinstitutionen teilen, wenn dies unserer Ansicht nach unabdingbar ist, um betrügerische Aktivitäten aufzudecken oder zu verhindern.

Zuständige Behörden

Wir legen persönliche Daten zur Rechtsdurchsetzung offen, wenn dies vom Gesetz verlangt wird oder dringend zur Verhinderung, Aufdeckung oder Strafverfolgung von kriminellen Handlungen oder Betrug nötig ist. Darüber hinaus können wir gegebenenfalls persönliche Daten mit den zuständigen Behörden teilen, um unsere Rechte und Unterkünfte oder die Rechte und Unterkünfte unserer Geschäftspartner zu schützen.

Geschäftspartner

Wir arbeiten mit Geschäftspartnern auf der ganzen Welt zusammen. Einige dieser Geschäftspartner sind damit beauftragt, unsere Dienstleistungen zu vermarkten bzw. zu bewerben und unseren Geschäftspartnern bei der Vermarktung und Bewerbung ihrer Reiseservices zu helfen. zu Geschäftspartnern zählt womöglich auch Unternehmensgruppe HRS Group, zu der HRS Destination Solutions gehört. Dies kann bedeuten, dass deren Services auf unserer Website und unseren Apps integriert werden; dass sie die Möglichkeit haben, Ihnen auf unserer Seite ein individuelles Angebot anzuzeigen; oder dass der Online-Buchungsservice von HRS Destination Solutions auf deren Webseite und/oder Apps integriert wird.

Wenn Sie eine Buchung über die Webseiten oder Apps unserer Geschäftspartner tätigen, werden bestimmte persönliche Angaben, die Sie ihnen übermitteln, an uns weitergeleitet. Wenn der Geschäftspartner einen Kundenservice bietet, wird HRS Destination Solutions buchungsrelevante Daten mit den Geschäftspartner (je nach Notwendigkeit) teilen, um Ihnen den bestmöglichen, angemessensten Service zur Verfügung zu stellen. Wenn Sie eine Buchung über die Webseiten unserer Geschäftspartner durchführen, können die Geschäftspartner bestimmte Komponenten Ihrer persönlichen Daten, die für die jeweilige Buchung relevant sind, erhalten. Dies dient deren internen Zwecken (einschließlich Analysezwecken) und, sofern von Ihnen angefragt, der Anwendung von Marketingaktionen. Wenn Sie eine Buchung auf der Webseite eines Geschäftspartners durchführen, lesen Sie sich bitte dessen Datenschutzbestimmungen durch, um zu erfahren, auf welche Art und Weise die Geschäftspartner Ihre persönlichen Daten verarbeiten können. Wenn wir Ihnen anderweitige reisebezogene Produkte und/oder Services anbieten, werden Ihre Daten mit den anbietenden Geschäftspartnern unter Umständen geteilt, um Ihren Auftrag zu bearbeiten oder umzusetzen. Zur Aufdeckung und Verhinderung von Betrug können wir, wenn dies unabdingbar ist, Information über unsere Nutzer mit Geschäftspartnern teilen.